D / E

weitere Künstler (im Aufbau)

Maxim Kantor

Biografie

1957in Moskau geboren
1975-80Studium am Polygraphischen Institut in Moskau
1983Gründung der Künstlergruppe „Rotes Haus“
bis 1988seither Ausstellungen in Westeuropa und den USA
seit 1990Aufnahme von kunstschriftstellerischer Tätigkeit
1992Retrospektive Ausstellung im Museum Bochum
1993Veröffentlichung des Buches „Haus im Niemandsland“
1995-96Ausstellungstournée in europäischen Museen
1997„Criminal Chronicle“ Russischer Pavillon auf der Biennale in Venedig
1998-99Ausstellungstournee in europäischen Museen
2004-08Ausstellungstournee in Europa, Russland und den USA
2009-11Visiting fellow, St Antony College, Oxford
seit 2014Adjunct-Professor, Notre Dame University, Institute for Advanced Study, USA

Maxim Kantor lebt und arbeitet in Moskau, Deutschland, Frankreich und Großbritannien.