D / E

News

Göran Gnaudschun und Christian Retschlag in Hannover

Die Markuskirche Hannover zeigt jährlich eine große Ausstellung, in der zeitgenössische Künstlerinnen und Künstler in den Dialog mit dem Kirchenraum treten. Unter dem Titel „Von Menschen und Dingen“ stellen die Fotografen Göran Gnaudschun und Christian Retschlag dieses Jahr dort ihren Bildkosmos vor (19. Juni – 31. Juli 2022)

Göran Gnaudschun, Are You Happy? 2017

Daniel Poller in der Sammlung zeitgenössischer Kunst der Bundesrepublik Deutschland

Die Bundeskunsthalle zeigt regelmäßig Ausstellungen mit Werken aus der Sammlung des Bundes. Die Ausstellung „Identität nicht nachgewiesen – Neuerwerbungen der Sammlung des Bundes“ präsentiert eine Auswahl von etwa 170 Arbeiten, die innerhalb der fünfjährigen Tätigkeit (2017–2021) von der Fachkommission angekauft worden sind sowie Werke, die mit Mitteln von NEUSTART KULTUR (2020–2021) von einer erweiterten Kommission erworben wurden. Dazu gehören sieben Fotografien aus der Serie „Endgültige Fassung der Beschlussvorlage“, 2020, von Daniel Poller. (7. Mai – 3. Oktober 2022)

Daniel Poller, EFdB, 2020

Wolfgang Petrick im WAI Woods Art Institute

Mit der Ausstellung im WAI Woods Art Institute in Wentorf bei Hamburg wird zum ersten Mal der Versuch einer großangelegten Retrospektive des Werks von Wolfgang Petrick unternommen. Gezeigt werden Malerei, Zeichnung, Druck, Objekt, Skulptur und Installation aus über sechs Jahrzehnten Schaffenszeit des Künstlers, von den späten 1950iger Jahren bis heute. (8. Mai – Dezember 2022).

Wolfgang Petrick, Ein langer Grüner, 1966