D / E

Künstler der Galerie

Sabina Grzimek

Biografie

1942geboren in Rom, aufgewachsen in West- und Ost-Berlin
1961-1962Praktisches Jahr an der Porzellan-Manufaktur Meissen
1962-1967Studium an der Hochschule für bildende und angewandte Kunst, Berlin-Weissensee
1967-1969freischaffend im Prenzlauer Berg, Berlin
1969-1972Meisterschülerin an der Akademie der Künste, Berlin
1997-2002Lehrauftrag an der Grafik+Design-Schule in Anklam
2010Aufstellung Bronze-Skulptur von Dr. Mildred Scheel für das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen (NCT), Heidelberg

Sabina Grzimek lebt und arbeitet in Berlin und Erkner.

Preise und Stipendien

2011Ehrenpreis im Rahmen der Vergabe des Brandenburgischen Kunstpreises
2002Preis im Wettbewerb für ein Denkmal gegen Krieg und Zerstörung in Heilbronn
1996Ernst-Rietschel-Kunstpreis der Stadt Pulsnitz
1994Kunstpreis des Kunstfördervereins Weinheim
1983Käthe-Kollwitz-Preis der Akademie der Künste, Berlin
1979Gustav-Weidanz-Preis der Burg Giebichenstein, Halle