Pop & Politik

Pop & Politik
Ulrich Baehr, Neon Mao, 1968, Sammlung Kunststiftung Poll

Albert, Baehr, Wintersberger

Frühe Arbeiten

19. Januar – 2. März 2019
Eröffnung: Freitag, 18. Januar 2019, 18-21 Uhr

Der Kunstdiskurs in West-Berlin war Ende der sechziger Jahre durch die amerikanische Hard Edge-Malerei, die Minimal Art und die Pop Art bestimmt. In ihrer Auseinander­setzung mit politischen und gesellschaftlichen Themen knüpften einige Künstler zur gleichen Zeit an die Werke eines John Heartfield oder George Segal an: Hermann Albert (*1937), Ulrich Baehr (*1938) und Lambert Maria Wintersberger (1941-2013) brachten diese kritische Tradition mit Elementen der damals aktuellen Pop Art zusammen. Pop & Politik zeichnet diesen Prozess mit Arbeiten der sechziger Jahre nach.

Weiterlesen …

Blick in die Ausstellungsräume der Galerie Poll in der Niebuhrstrasse 77
Foto: Jochen Littkemann

parallel im Schaulager der Galerie Poll:

Editionen, Plakate und Drucksachen aus 50 Jahren Galerie Poll, gegründet 1968 in West-Berlin

8. September – 3. November 2018
Eröffnung: Freitag, 7. September 2018, 18-21 Uhr

Ausstellung verlängert bis 2. März 2019!