Rolf Gérard (1909-2011)

Rolf Gérard (1909-2011)
Selbstkarikatur mit Lilli, 1929, Tuschzeichnung, 25 x 19 cm

Maler, Zeichner, Bühnenbildner

10. Juni bis 29. Juli 2017 (im August nur nach Vereinbarung)
Eröffnung: Freitag, 9. Juni 2017, 18-21 Uhr

Einführung (gegen 19 Uhr): Roland Meuter, Vize-Präsident der Fondazione Rolf Gérard, Ascona

8. Juli 2017, 17 Uhr
Jochen L. Stöckmann, Kulturjournalist, im Gespräch mit Alexander Gérard, Neffe von Rolf Gérard

 

in Zusammenarbeit mit der Fondazione Rolf Gérard, Ascona
und der Kunststiftung Poll, Berlin

 

Mit „Rolf Gérard (1909-2011). Maler, Zeichner, Bühnenbildner“ stellt die Galerie Poll den vielseitig begabten gebürtigen Berliner erstmals in seiner Heimatstadt vor. Die Ausstellung entstand in Koopera­tion der Kunststiftung Poll mit der Fondazione Rolf Gérard, die in ihren Räumen in Ascona zeitgleich eine Ausstellung des Malers Hermann Poll (1902-1990) zeigt. Beide Künstler gehören einer Genera­tion an, die durch die Weltkriege des 20. Jahrhunderts geprägt ist. Ihr Werk wurde zu Lebzei­ten durch zahlreiche Ausstellungen gewürdigt. Dennoch ist es meist nur Eingeweihten bekannt.

Weiterlesen …