Biografie
1937

geboren in Berlin

1941­-1958

aufgewachsen in Mecklenburg und Dortmund

1958-­1964

Studium der Kunstpädagogik an der Hochschule für Bildende Künste, Berlin

1964/­1965

Meisterschüler bei Fred Thieler und Mac Zimmermann

1964-­1968

Gründungsmitglied der Ausstellungsgemeinschaft Großgörschen 35 in Berlin

1968

2. Burdapreis für Grafik

1969

Preis für Grafik der Stadt Wolfsburg; Mitgründer des genossenschaftlichen Kunstvertriebs „zehn neun“

1972-­1977

Gründungsmitglied der Gruppe „Aspekt“ Berlin

seit 1979

Dozentur für Radiertechnik beim Senator für Schulwesen in der Lehrerfortbildung

1980-1982

Gastprofessur an der Hochschule für Bildende Künste, Braunschweig

seit 1987

Wegen Krankheit entstehen nur noch wenige Arbeiten. Sorge arbeitet vorwiegend für die Künstlerförderung des Senats von Berlin.

2000

am 17.01. in Berlin gestorben