Ausstellungen

Einzelausstellungen (Auswahl)

 

1964

Galerie Friedrich, München

1966-72

Galerie Mathias Fels, Paris

1968

„L‘ Art Vivant 1965-1968“, Fondation Maeght, Saint-Paul-de-Vence

1971

„Ensembles et accessoires“ A.R.C.-Musée d’Art Moderne de la Ville Paris

1972

Palais des Beaux-Arts, Brüssel

1979

Galerie Eva Poll, Berlin

1983

Galerie Eva Poll, Berlin

1987

Musée de Beaux-Arts, Carcassonne

1990

Mayer Schwarz Gallery, Los Angeles

1991

Galerie art Point, Tokio

1994

Palais de Congres, Paris

1998

Art Cologne, Köln

2002

Museum Fondation Vasarely, Aix-de-Provence, Frankreich

2004

Nationalmuseum für Bildende Künste, Kiew

2005

Maison Européenne de la Photographie, Paris

2010

Ludwig Museum Koblenz

2011

„Peter Klasen – Vorsicht, Spannungszone!“, Kunsthalle St. Annen, Lübeck

 

Gruppenausstellungen (Auswahl)

 

1970

„Drei Tendenzen zeitgenössischer französischer Kunst“, Hannover, München, Brüssel

1976

„Art Contemporain IV“, Centre Georges Pompidou, Paris

1980

„Form of Realism Today“, Musée d‘ Art Contemporain, Montréal

1988

Museum für zeitgenössische Kunst, Seoul

1990

Kunsthalle Düsseldorf

1993

„Zeichnungen und so weiter“, Galerie Eva Poll, Berlin

1997

„Made in France“, Centre George Pompidou, Paris

1998

„Oktober 68 – 30 Jahre Galerie Poll“, Galerie Eva Poll, Berlin; „Intermezzo III“, Galerie Eva Poll, Berlin

2001

Nationalversammlung Paris

2012

„Aufbruch Realismus. Die Wirklichkeit im Bild nach ’68“, Städtische Museen Heilbronn

2017

grenzenlos, künstlerische Positionen aus England, Frankreich, Griechenland, Italien, Spanien und Venezuela, 1947 bis 1992, Galerie Poll, Berlin

 

Öffentliche Sammlungen

Musée d’Art Moderne de la Ville de Paris

Centre Georges Pompidou, Paris

Victoria & Albert Museum, London