Biografie
1931

geboren in Caracas, Venezuela

1949-51

Studium an der Kunsthochschule in Caracas

1953-56

Aufenthalt in Paris

1958

erste Teilnahme an der Biennale von Venedig, danach Ausstellungen in São Paulo, Brüssel, New York (Guggenheim Museum), La Habanna, Caracas

1979

Veröffentlichung seines Buches „La Montaña y su tiempo“

1982

Veröffentlichung der Biografie „Jacobo Borges“ von Dore Ashton

1987

Aufenthalt in Berlin auf Einladung des Berliner Künstlerprogramms des DAAD

1995-2003

Jacobo Borges lehrt auf der Salzburger Sommer Akademie (insgesamt sieben Sommer)

 

lebt und arbeitet in New York