Biografie
1946

am 22. April in der Slowakei geboren und zusammen mit Bruder Kurt in Dunajska- Streda aufgewachsen

1960

erste bildhauerische Versuche, Modellierversuche mit Ton

1962-66

Ausbildung an der Kunstgewerbeschule in Bratislava, Abteilung Holzbildhauerei, Lehrer: L. Korkoš und A. Drexler

1964

Begegnung mit Grafiker Jürgen Pansow

1966

Heirat mit Pansow und Übersiedlung nach Ost-Berlin

1967-72

Studium an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee bei Prof. Karl Heinz Schamal und Arnd Wittich

1974-77

Meisterschülerin an der Akademie der Künste der DDR bei L. Engelhardt; Freundschaft mit Bildhauer W. Schmiedel und Malerin H. Hegewald

1975

Gustav-Weidanz-Preis der Hochschule für Industrielle Formgestaltung Halle, Burg Giebichenstein

1977

Studienaufenthalt in der UDSSR (Aserbaidschan) mit Malwine Hörisch, Lutz Friedel und Lusici

1980

Begegnung mit Gabriele und Susanne Mucchi und ihrem Freundeskreis

1985

Will-Lammert-Preis der Akademie der Künste (Ost-Berlin)

1989

Kunstpreis der Gewerkschaften; 1. Preis beim Wettbewerb für Foyergestaltung der Kleist-Gedenkstätte Frankfurt/Oder

1991

Förderstipendium des Senats für Kultur, Berlin

1992

Arbeitsstipendium der Stiftung Kulturfonds

1994

Bildhauersymposium in Remschutz-Saalfeld

2003

Realsisierungswettbewerb des Brunnens für den Stralsunder Altmarkt und den Steintorplatz in Bernau

2009

Kunstpreis der Märkischen Oderzeitung für Plastik

2012

Aufstellung der lebensgroßen Skulptur „Die große Palucca“ auf dem Garnisonkirchplatz in Berlin-Mitte

 

lebt und arbeitet in Prenden (Brandenburg)