Daniel Poller, Final Version of the Proposed Resolution, 2020

Cohabitation – A Manifesto for the Solidarity of Animals and Humans in Urban Space

Exhibition in the Betonhalle of silent green, Berlin

5th June to 4th July 2021

The exhibition is part of a project by ARCH+ in cooperation with silent green and shows artistic and creative explorations of the ambivalent relationship between animals, humans and nature in the urban context as well as perspectives for the revision of prevailing conditions.

silent green. Kulturquartier
Gerichtstraße 35
13347 Berlin

More information can be found here.

Daniel Poller, Endgültige Fassung der Beschlussvorlage, 2020

Cohabitation – Ein Manifest für Solidarität von Tieren und Menschen im Stadtraum

Ausstellung in der Betonhalle von silent green, Berlin

5. Juni – 4. Juli 2021

Die Ausstellung ist Teil eines Projektes von ARCH+ in Kooperation mit silent green und zeigt künstlerische und gestalterische Auseinandersetzungen mit dem ambivalenten Verhältnis zwischen Tier, Mensch und Natur im urbanen Kontext sowie Perspektiven für die Revision der herrschenden Verhältnisse.

silent green. Kulturquartier
Gerichtstraße 35
13347 Berlin

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bettina von Arnim, Shaft (Schacht), 1972

Scratching the Surface

Exhibition in the Hamburger Bahnhof, Berlin

30th May to 7th November 2021

The exhibition looks to the recent history of art in order to trace some of the entanglements between human beings, technology and nature. The range of works collected in the Rieckhallen extends from post-1960s tendencies such as land art, Arte Povera, and Conceptual Art through to contemporary artistic practices that address environmental and ecological concerns.

Hamburger Bahnhof
Invalidenstraße 50-51
10557 Berlin

More information can be found here.

Bettina von Arnim, Schacht, 1972

Scratching the Surface

Ausstellung im Hamburger Bahnhof, Berlin

30. Mai – 7. November 2021

Die Ausstellung betrachtet das Zusammenspiel von Mensch, Technik und Natur anhand von Beispielen aus der jüngeren Kunstgeschichte. Die Bandbreite der in den Rieckhallen versammelten Positionen reicht von historischen Entwicklungen seit den 1960er-Jahren, wie etwa Land Art, Arte Povera und Konzeptkunst, bis hin zu zeitgenössischen künstlerischen Auseinandersetzungen mit den Themen Ökologie und Umwelt.

Hamburger Bahnhof –
Museum für Gegenwart
Invalidenstraße 50-51
10557 Berlin

Weitere Informationen finden Sie hier.

Installationsansicht, © Foto: Göran Gnaudschun, 2021

Göran Gnaudschun auf der 17. Architekturbiennale Venedig

22. Mai – 21. November 2021

Im Italienischen Pavillion im Arsenale sind Teile der photographischen Arbeit „Stimmen, die sich suchen“ (seit 2018) von Göran Gnaudschun zu sehen. Die Ausstellung wurde von Emilia Giorgi in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut Rom kuratiert.

Arsenale
Sestiere Castello
Campo della Tana 2169/F
30122 Venedig

Weitere Informationen finden Sie hier.

Installation-View, © photo: Göran Gnaudschun, 2021

Göran Gnaudschun on the 17th International Architecture Exhibition

22th May to 21st November 2021

In the Italian pavilion in the Arsenale you can see parts of Göran Gnaudschuns photographic work „Voices Seeking One Another“ (since 2018). The exhibition was curated by Emilia Giorgi in cooperation with the Goethe-Institut Rome.

Arsenale
Sestiere Castello
Campo della Tana 2169/F
30122 Venice

More information can be found here.

Eric Keller

Eric Keller
Parking area, 2020

Painting

6th July – 14th August 2021 (and in August by appointment)
Opening: Saturday, 3rd July 2021, 12-6 p.m.

 

Eric Keller

Eric Keller
Parkplatz, 2020

Malerei

6. Juli – 14. August 2021 (im August nach Vereinbarung)
Eröffnung: Samstag, 3. Juli 2021, 12-18 Uhr

 

Frank Schinski, Untitled, from the series „That’s like it is“, 2006-16

City Country Work

Ostkreuz exhibition in the Silo of Gramzow

1st May to 1st August 2021

The exhibition “City, Country, Work” brings together ten photographic positions by nine members of the Ostkreuz agency from the past thirty years of agency history, who are presented on the various levels and rooms of the Silo.

Gramzow Silo
Am Bahnhof 5
17291 Gramzow/ Uckermark

More information can be found here.

Frank Schinski, o.T., aus der Serie „Ist doch so“, 2006-16

Stadt Land Arbeit

Ostkreuz-Ausstellung im Speicher Gramzow

1. Mai – 1. August 2021

Die Ausstellung „Stadt, Land, Arbeit“ vereint zehn fotografische Positionen von neun Mitgliedern der Agentur Ostkreuz aus den vergangenen dreißig Jahren Agenturgeschichte, die auf die verschiedenen Ebenen und Räumlichkeiten des Speichers verteilt präsentiert werden.

Speicher Gramzow
Am Bahnhof 5
17291 Gramzow/ Uckermark

Weitere Informationen finden Sie hier.