BETON

BETON
Freier Maurer, 2019

Neue Bilder zum Arbeiter von Ralf Kerbach

Eröffnung: Donnerstag, 3. September 2020, 18-21 Uhr
Künstlergespräch mit Jochen L. Stöckmann auf dem Hof (gegen 19 Uhr)

4. September bis 24. Oktober 2020

Anlässlich der Ausstellung erscheint ein Katalog.

Unter dem Titel BETON. Neue Bilder zum Arbeiter zeigt die Galerie Poll Bilder und Zeichnungen zum Typus des Arbeiters von Ralf Kerbach aus den Jahren 2018 bis 2020. Ergänzt wird die Ausstellung durch einige frühere Arbeiten des Künstlers. Kerbach setzt sich darin mit der existentiellen Situation des arbeitenden Menschen auseinander. Vor dem Hintergrund seiner Herkunft aus der DDR und in der Auseinandersetzung mit der Doktrin des Sozialistischen Realismus analysiert der Künstler die Veränderungen der Arbeitswelt.

Weiterlesen …

paperpositions.berlin 2020

paperpositions.berlin 2020
Booth of the Poll Gallery

10th to 13th September 2020

Hangar 4, Booth A12

We present works by the artists:
Herbert Kaufmann (1924-2011)
Siegfried Neuenhausen (*1931)

Professional Preview: 10th September 2020, 2-10 pm
(only with VIP-Card)

Opening hours of the fair:
Friday, 11th September 2020, 12-2 pm (VIP) // 2-8 pm
Saturday, 12th September 2020, 12-2 pm (VIP) // 2-8 pm
Sunday, 13th September 2020, 11 am-1 pm (VIP) // 1-6 pm

Flughafen Tempelhof, Hangar 3-4
Columbiadamm 10, 10965 Berlin

Further informations can be found here.

paperpositions.berlin 2020

paperpositions.berlin 2020
Messestand der Galerie Poll

10. – 13. September 2020

Hangar 4, Stand A12

Wir zeigen Arbeiten der Künstler:
Herbert Kaufmann (1924-2011)
Siegfried Neuenhausen (*1931)

Professional Preview: 10. September 2020, 14-22 Uhr
(nur mit VIP-Karte)

Öffnungszeiten der Messe:
Freitag, 11. September 2020, 12-14 Uhr (VIP) // 14-20 Uhr
Samstag, 12. September 2020, 12-14 Uhr (VIP) // 14-20 Uhr
Sonntag, 13. September 2020, 11-13 Uhr (VIP) // 13-18 Uhr

Flughafen Tempelhof, Hangar 3-4
Columbiadamm 10, 10965 Berlin

Weitere Informationen finden Sie hier.

Cinémas perdus

Cinémas perdus
Lido, Brunswick, 2018

Photographs by Richard Thieler

In the gallery’s Schaulager

25th February to 21st March 2020

For the 70th Berlinale, Galerie Poll is showing cinema photographs by Richard Thieler in its Schaulager. Under the title Cinémas perdus, the gallery will present its second solo exhibition of works by Thieler, who was born in Berlin in 1963, bringing together around thirty colour photographs of abandoned cinemas from Germany, Denmark, France, Great Britain, the Czech Republic and the United States made between 2011 and 2019.

Weiterlesen …

Cinémas perdus

Cinémas perdus
Lido, Braunschweig, 2018

Fotografien von Richard Thieler

im Schaulager der Galerie Poll

25. Februar – 21. März 2020

Zur 70. Berlinale zeigt die Galerie Poll in ihrem Schaulager Kino-Fotografien von Richard Thieler. Unter dem Titel Cinémas perdus versammelt sie in ihrer zweiten Einzelausstellung des 1963 in Berlin geborenen Fotografen rund 30 Farbaufnahmen von aufgegebenen Licht­spiel­­häusern aus Deutsch­land, Dänemark, Frankreich, Großbritannien, Tschechien und den USA aus den Jahren 2011 bis 2019.

Weiterlesen …

Goodbye to Berlin

Goodbye to Berlin
Self-Portrait (Selbstbildnis), 1963

Sarah Haffner (1940-2018)

On the Occasion of Her 80th Birthday

17th January – 29th February 2020

On 27th February 2020, Sarah Haffner would have turned eighty years old. In honour of this occasion, Galerie Poll is dedicating an exhibition to the painter and writer, entitled Goodbye to Berlin, with works from various periods of her creative production. The title refers to Christopher Isherwood’s book of the same name, which was very dear to the artist’s heart. To celebrate her birthday, companions from her life’s journey will read from texts written by Haffner – an engaged member of the ‘68 generation and daughter of the journalist and author Sebastian Haffner.

Weiterlesen …

Goodbye to Berlin

Goodbye to Berlin
Selbstbildnis, 1963

Sarah Haffner (1940-2018)

Zum 80. Geburtstag

17. Januar – 29. Februar 2020

Am 27. Februar 2020 wäre Sarah Haffner 80 Jahre alt geworden. Die Galerie Poll widmet der Malerin und Schriftstellerin aus diesem Anlass unter dem Titel „Goodbye to Berlin“ eine Ausstellung mit Werken aus verschiedenen Schaffens­perioden und nimmt mit dem Titel Bezug auf das gleichnamige Buch Christopher Isherwoods, das der Künstlerin sehr am Herzen lag. Zum Geburtstag werden Wegbegleiter aus Texten der engagierten „Achtundsechzigerin“ und Tochter des Publizisten Sebastian Haffner lesen.

Weiterlesen …