lüpertz – penck – typlt

2012, Galerie Zdeněk Sklenář und Galerie Michael Werner, 24,7 x 18,6 cm, 88 Seiten, zahlreiche farbige Abbildungen, ISBN 978-80-87430-11-8

8 Euro

Bestellen

Hermann Albert

Hermann Albert – Bilder und Zeichnungen – Werkübersicht 1968-1978
1978, 23,5 x 19 cm,
Bd. I: ‘Bilder’: 90 Seiten, 9 Farbabbildungen, 60 s/w-Abbildungen
5 Euro

Hermann Albert – Bilder und Zeichnungen – Werkübersicht 1968-1978
1978, 23,5 x 19 cm,
Bd. II: ‘Zeichnungen – Pastelle’, 160 Seiten, 150 s/w-Abbildungen
5 Euro

Bestellen

Martina Alt-Schäfer

Martina Alt-Schäfer – Zeichnungen

Text Mayen Beckmann, Adam Opel AG, Rüsselsheim, 2003, 29 x 23 cm, 64 Seiten, 27 farbige und zwei s/w-Abbildungen
10 Euro

 

Martina AltSchäfer – Terra

mit einer Erzählung von Christoph Peters, 46 Seiten, 24 Farbabbildungen, 29 x 23 cm, Immenstadt 2014

20 Euro

 

Nur zu Besuch – Portraits auf schwarzem Grund

mit einem Text von Guido Fassbender, 32 Seiten, 12 Abbildungen, 29 x 23,2 cm, Berlin 2012

20 Euro

 

Vorzugsausgabe zu dem Katalog “Nur zu Besuch”

Den ersten 50 Exemplaren dieses Kataloges liegt ein Farbholzschnitt bei.

“Alisa featuring Queequeg”, 2012, Holzschnitt von drei Platten, 23 x 29 cm, hier: Ex. 33/50

150 Euro

 

Bestellen

6 junge Maler 1981

Arbeiten von Andreas Kaps, Thomas Lange, Reinhard Scheibner, G.L. Gabriel, Heinz-G. Truetsch und Peter Chevalier; 1981, 30 x 21 cm, 12 Seiten, sechs farbige Abbildungen, sechs s/w-Abbildungen

3 Euro

 

Bestellen

Bettina von Arnim

Bettina von Arnim – Die Cyborgs und ihre Spuren

Malerei, Zeichnungen und Radierungen 1968-1983

Texte von Wolfgang Längsfeld, Rüdiger Proske, Jochen L. Stöckmann,

herausgegeben von Eva Poll und Lothar C. Poll, 44 Seiten, 28 farbige

Abbildungen, 18,5 x 14,5 cm, POLLeditionen, Berlin 2015

15 Euro

 

Bettina von Arnim
Radierungen – Gravures
herausgegeben von Bettina von Arnim, 40 Seiten, 26 farbige Abbildungen, 19,6 x 18,3 cm,
Villefranche-de-Rouergue 2015
15 Euro

 

Bestellen

Ulrich Baehr

Ulrich Baehr, “Lenins Schlaf” “KranZeit”
mit einem Text von Dr. Eckhart Gillen; POLLeditionen Bd. 43, 1995, 28 x 21 cm, 16 Seiten, 12 Farbabbildungen
5 Euro

Bestellen

Paolo Baratella

Paolo Baratella
Texte von Heinz Ohff, Mario De Micheli, Toninelli Arte Moderna, Mailand, 1973, 21,8 x 15,5 cm, 90 Seiten, 80 s/w-Abbildungen
5 Euro

Paolo Baratella, Sechs Bilder
Texte von Karl Ruhrberg, Georg Bussmann, 1975, 27,5 x 21,7 cm, 24 Seiten und ein Leporello, eine Farbabbildung und elf s/w-Abbildungen
5 Euro

Bestellen

Peter Benkert

Reihen und Räume. Peter Benkert zum 70*

Texte von Dr. Renate Wiehager, Dr. Uwe Haupenthal, Fotografien von Jürgen Baumann, Klaus Fiedler, Werner Marquardt, Helga Olufs, Frank Roland-Beeneken, Marlies Rzadkiewicz, Horst Teske und Erhard Wehrmann, Redaktion: Uli Hermens, 24 x 18,5 cm, 23 Seiten, zahlreiche farbige Abbildungen, POLLeditionen 2012, ISBN 978-3-931759-33-9
10 Euro

Bestellen

Matthias Beckmann

Matthias Beckmann – Berliner Ateliers

Hardcover, 400 Seiten, 265 ganzseitige Abbildungen, dreisprachig: deutsch, englisch, französisch, 14,5 x 21,0 cm, columbus books / Revolver Publishing, Herausgeber: Jörg van den Berg, Columbus Holding AG, Berlin 2012

28 Euro

 

Bestellen

Keine Bilder ohne Liebe

Ralf Kerbach & Studierende seiner Klasse, HfBK Dresden

Ausstellungsdauer: 9. Oktober bis 1. Dezember 2012

Kristina Berndt, Patricia Detmering, Nicolás Dupont, Tony Franz, Maja Gratzfeld, Anne Grützner, Eric Keller, Ralf Kerbach, Andrey Klassen, Michael Klipphahn, Stefan Krauth, Anita Müller, Sylvia Pásztor, Clemens Reinecke, Simon Rosenthal, Christina Schubert, Diana Wehmeier

Kuratorin: Gwendolin Kremer

Ausstellungsorte: Anna-Louisa-Karsch-Straße 9 (Di bis Fr 11 bis 18 Uhr, Sa 11 bis 16 Uhr)

Gipsstraße 3, Schaulager im Hof (Do bis Sa, 14 bis 19 Uhr)

Auf Einladung der Galerie Poll geben der Maler Ralf Kerbach und 16 Studierende seiner Fachklasse für „Malerei und bildnerisches Gestalten / Bildforschung“ einen aktuellen Einblick in ihre künstlerische Arbeit an der Hochschule für Bildende Künste (HfBK) Dresden.

Professor Ralf Kerbach (*1956 in Dresden) lehrt seit 1992 an der HfBK Dresden. In der gemeinsamen Ausstellung „Keine Bilder ohne Liebe. Kerbach & Studierende seiner Klasse“ werden neben neuer figürlicher Malerei, die sich auf die Dresdner Maltradition beruft, auch zeichnerische und fotografische Positionen sowie Videoarbeiten vorgestellt.

Begleitend zur Ausstellung “Keine Bilder ohne Liebe” bieten wir den gleichnamigen Katalog zum Kauf an. Erschienen 2012, 32 Seiten, zahlreiche farbige Abb., 10 €.

Figurative Gemälde Ralf Kerbachs, die sich mit dem Sujet des „Nachtzugs“ in einer metaphorischen Sprache auseinandersetzen, eröffnen die Ausstellung. Die malerischen Arbeiten von Michael Klipphahn, Simon Rosenthal, Patricia Detmering, Sylvia Pásztor, Nicolás Dupont, Diana Wehmeier, Anne Grützner, Eric Keller und Christina Schubert setzen sich gleichsam mit der Darstellung des Menschen in einem häufig von Farblandschaften dominierten Bildraum auseinander. Die Übergänge von figurativer zu ungegenständlicher Malerei sind fließend, wenn sich die Studenten und Meisterschüler malerisch beider Bildtraditionen bedienen und folglich zu neuen Bildfindungen gelangen. Andrey Klassen, Tony Franz und Clemens Reinecke zeigen Zeichnungen, die ebenfalls auf abstrakten und gegenständlichen Bildelementen basieren. Von Stefan Krauth und Maja Gratzfeld werden Arbeiten präsentiert, die im Medium der Fotografie anzusiedeln sind. Allerdings haben sich beide für einen aufwendigen Bildbearbeitungsprozess entschieden, der den Fotografien eine malerische Qualität verleiht, indem die Oberflächen des fotografischen Ausgangsmaterials unterschiedlichen physikalischen und medialen Veränderungen unterzogen werden.

Weiterlesen …